Nachrichten Bereich "Sonstiges"

    
20.08.2017 07:00 (Sonstiges)
Sperrung in Sehma 
(MT) SEHMATAL-SEHMA: Zwischen dem Bahnübergang am Ortsausgang Sehma und der Einmündung der Staatsstraße 267 wird die Kreisstraße 7132 am 22. und 23. August voll gesperrt. Der Grund sind Arbeiten am Bankett durch die Straßenmeisterei Schönfeld.
Eine Umleitung wird ab Sehma über die S 266 bis Annaberg-Buchholz und weiter über die B 101 bis Schlettau bzw. in der Gegenrichtung ausgewiesen.
20.08.2017 06:00 (Sonstiges)
Sperrung in Scheibenberg 
(MT) SCHEIBENBERG: Von Montag (21.08.) bis voraussichtlich Mittwoch (23.08.) kommender Woche wird die Bundesstraße 101 zwischen der Brauerei Fiedler und dem Ortseingang Scheibenberg aufgrund einer Deckensanierung für den Gesamtverkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Hauptstraße und Crottendorfer Straße. Dabei gelten geänderte Vorfahrtsbeziehungen.
19.08.2017 17:00 (Medien / Sonstiges)
erzTV Woche zeigt Schienen 
(KJ) GRÜNHAIN-BEIERFELD: Es ist Wochenende im Erzgebirge und die erzTV Nachrichtenredaktion meldet sich mit dem Wochenrückblick. In erzTV Woche geht es mehrfach um Eisenbahnen. Denn sowohl die Fichtelbergbahn als auch die Preßnitztalbahn hatten Grund zum feiern.
Erstausstrahlung ist Sonnabend, 20 Uhr. Dann wird "erzTV Woche" bis Montag, 18 Uhr aller zwei Stunden wiederholt.

Bild: Diese Schienen entdeckte Frank Miethling nicht im Erzgebirgskreis, sondern in Tschechien.
 » M E D I A T H E K  |VideoerzTV Woche zeigt Schienen  
19.08.2017 11:00 (Medien / Sonstiges)
Deftiges zum Keller- und Gewölbefest 
(KJ) AUE: Benjamin Unger stand wiedermal vor der Fernsehkamera. Für unsere Sendung Treffpunkt Kulinarisch bereitete der Küchenchef vom Hotel "Blauer Engel" in Aue Schweinebraten in Schwarzbier mit Sauerkraut zu. Assistiert hat ihn Ines Schneider. Die Frau aus Affalter ist nebenberuflich als Musikerin aktiv und gehört zu den Organisatoren des Lößnitzer Keller- und Gewölbefestes. Das wird am 2. September ab 17 Uhr stattfinden. Zum Programm gehört ein Kellerkrimi. Wie man den Fall lösen kann und über die Keller und Gewölbe unter der Lößnitzer Altstadt spricht Ines Schneider an der Seite von Benjamin Unger beim Kochen des Bierfleisches, einem deftigen Kelleressen. Zu sehen ist dieser Treffpunkt Kulinarisch ab 26. August in erzTV – Das Magazin. (Bildquelle: KJ/Oliver Taubmann)
19.08.2017 10:00 (Sonstiges)
Wer entdeckt die Gefleckte Heidelibelle? 
(MT) DRESDEN: 2017 scheint das dritte Jahr in Folge zu werden, in dem es in Sachsen keine Nachweise der Gefleckten Heidelibelle gibt. Ob diese auffällige und ehemals recht häufige Libellenart tatsächlich so stark zurückgegangen ist, soll mit Unterstützung interessierter Naturfreunde in diesem und im nächsten Jahr herausgefunden werden. Dazu hat das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) gemeinsam mit dem Landeskoordinator Libellen einen öffentlichen Meldeaufruf gestartet.
Man wolle damit gerade Personen außerhalb des bekannten Libellenkundlerkreises ansprechen, die in der Landschaft und an Gewässern unterwegs sind, und zufällig Heidelibellen mit markanten Flügelmerkmalen gesehen haben. Der Aufruf schließt auch die Gebänderte Heidelibelle mit ein. Die Zahl ihrer Nachweise ist in den letzten Jahren ebenfalls deutlich zurückgegangen. Auf der anderen Seite zeigen einige Libellenarten positive Ausbreitungstendenzen. Dazu gehören z. B. die Große Moosjungfer, die Feuerlibelle oder die Südliche Heidelibelle. Insgesamt kommen in Sachsen 68 Libellenarten vor. Bei einem guten Dutzend der Arten gehen die Bestände merklich zurück.
Wer eine der beiden Libellenarten entdeckt, soll das bitte melden. Dazu stehen auf den Internetseiten des Landesamtes Informationsmaterial und ein kleines Meldeformular bereit. Die Internetseite ist gleichzeitig auch die erste "Anlaufstelle" für Interessierte, die sich über die Libellen in Sachsen informieren oder tiefer in die Libellenkunde oder die systematische Libellenerfassung einsteigen möchten. (Bildquelle: Heiner Blischke/LfULG)
19.08.2017 07:00 (Medien / Sonstiges)
erzTV – Das Magazin zeigt Milchtrennung 
(KJ) GRÜNHAIN-BEIERFELD: Wenn Susann Schwengfelder zur neuen Sendung erzTV – Das Magazin begrüßt, hat sie diese Themen mit dabei: Flotter Sport: Beachvolleyball in Schneeberg; Altes Handwerk: Vorführung der Milchtrennung; Bunter Wegesrand: Die vielblättrige Lupine.
erzTV – das Magazin sehen Sie immer zu jeder ungeraden vollen Stunde - außer zwischen 0 und 6 Uhr – im Programm und rund um die Uhr in unserer Mediathek. (Bildquelle: Christian Schenk)
 » M E D I A T H E K  |VideoerzTV – Das Magazin zeigt Milchtrennung  
19.08.2017 06:00 (Sonstiges)
Sportlerheim-Abbruch in Stollberg 
(MT) STOLLBERG: In Stollberg wird ab Montag (21.08. das ehemaligen Sportlerheimes am Schillerplatz abgerissen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte September.
Die Gesamtkosten für dieses Vorhaben belaufen sich auf 32.000 Euro. Im Rahmen des Förderprogrammes "Soziale Stadt" erfolgt eine Bezuschussung durch den Bund und den Freistaat Sachsen in Höhe von 11.000 Euro.
18.08.2017 17:00 (Medien / Sonstiges)
erzTV KOMPAKT zeigt Kanzlerin 
(KJ) GRÜNHAIN-BEIERFELD: Die Themen bei erzTV KOMPAKT am Freitag: Mit Charme: Hormersdorf im Wettbewerb; Mit Pfiff: Angela Merkel in Annaberg; Mit Appetit: Kochen für Treffpunkt Kulinarisch. Moderiert wird die Sendung von Sven Schimmel.
Zu sehen ist erzTV KOMPAKT am Freitag um 20 und 22 Uhr sowie am Sonnabend von 0 bis 6 Uhr stündlich und von 8 bis 18 Uhr zu jeder vollen geraden Stunde. (Bildquelle: Uwe Zenker)
 » M E D I A T H E K  |VideoerzTV KOMPAKT zeigt Kanzlerin  
18.08.2017 15:00 Veranstaltungshinweis (Sonstiges)
Nacht im Klein-Erzgebirge 
(MT) OEDERAN: Das Klein-Erzgebirge in Oederan öffnet am Sonnabend (19.08.) seine Türen auch nach 18 Uhr. Die Miniaturanlage erstrahlt im Lichterglanz mit einmaligen Effekten. Es gibt Live-Musik mit "De Hutzenbossen", Tanz und Unterhaltung mit "Las Fuegas" und Feuerwerk. Und nach dem Feuerwerk ist die Nacht noch lange nicht vorbei. Ab ca. 23 Uhr stehen "De Randfichten" auf der Bühne und bringen mit ihrem Erzgebirgssound nochmal Stimmung ins Klein-Erzgebirge. (Bildquelle: Veranstalter)
18.08.2017 14:00 (Sonstiges)
Schwimmhalle Atlantis geöffnet 
(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Seit Ende der Sommerferien ist in Annaberg-Buchholz die Schwimmhalle Atlantis mit all ihren Einrichtungen wieder zu den gewohnten Zeiten. "Wie in jedem Jahr haben wir die sechs Wochen wieder intensiv für Wartungsarbeiten und Renovierungen genutzt. Nun freuen wir uns wieder auf viele Gäste, die bei uns schwimmen und saunieren", so Markus Kothe, Geschäftsführer der S+F Sport und Freizeit Annaberg GmbH, welche die Schwimmhalle im Auftrag der Stadtwerke Annaberg-Buchholz betreibt.
Die Schwimmhalle Atlantis dient montags dem Schul- und Vereinssport. Dienstags und donnerstags ist sie für Frühschwimmer von 6 bis 7 Uhr sowie von 11 bis 22 Uhr geöffnet, an den anderen Tagen von 10 bis 22 Uhr. Die Saunalandschaft lädt täglich von 9 bis 22 Uhr ein, dienstags ist ganztägig Frauensauna, freitags bis 15 Uhr Männersauna.

Bild: Gerade jetzt im Sommer ist die Saunagarten eine Oase der Erholung. (Quelle: Stadtwerke)
Seite 1 von 3406  1234...34043405»
Einträge pro Seite:  510204080